Finanzprognosen

Die Finanzprognosen basieren auf drei gesonderten Berichten, die jeweils von Sachverständigen erstellt wurden. Wir haben die Bewertungen anhand einer Schätzung mit niedrigen Zahlenwerten (P90) vorgenommen. P90 ist die konservativste Bewertung, d.h. es besteht eine Wahrscheinlichkeit von 90 %, dass die tatsächlichen Gewinnungsraten der geringen Schätzung entsprechen oder diese übertreffen.

Laut einem von Senergy im Januar 2014 veröffentlichten Bericht zur Prüfung der petrophysikalischen Daten sind die Ressourcen deutlich größer als sie in der Schätzung P90 angenommen.

Laut einem von Count Geo Physics im Februar 2014 veröffentlichten Bericht zur Prüfung der vorliegenden seismischen Daten ist mit Sicherheit in allen Bohrungen des Projekts OPL 236 Sandstein von einer den möglichen Ressourcen entsprechenden Qualität vorhanden und die Vorkommen sind deutlich größer als der Schätzung P90 angenommen .

Laut einer unabhängigen Bewertung durch Maurice Eaton, einem früheren Direktor von Northern Petroleum, sind die Gasressourcen der Schätzung P90 nach Abzug sämtlicher Förderkosten und Steuern größer als im Bericht von Senergy ausgewiesen.

Als erstes Feld wird im Projekt OPL 236 das Feld Ukana South 1 erschlossen. Es ist günstig gelegen und nur 1 km von einer der großen Oando-Gasleitungen entfernt.

Oando Gas and Power hat mit der Nigerian Gas Company (NGC) vereinbart, täglich 22 mmscf Gas an die United Cement Company (UNICEM) als Brennstoff für dessen neue Zementanlage zu liefern. Ukana South 1 wird sich an dieser Vereinbarung als Gaslieferant beteiligen.